Windows 10

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Erstmals USB Sticks als Datenträger für das Installationsmedium! :thumbup:

      computerbase.de/2015-06/window…uf-auf-usb-sticks-planen/

      Norman Wittkopf wrote:

      Wie WinFuture unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen berichtet, wird es das Ende Juli erscheinende Windows 10 wohl auch erstmals auf USB-Sticks zu erwerben geben. In der Tat listen einige nordamerikanische Online-Händler auch bereits die entsprechenden Datenträger in unterschiedlicher Ausführung.

      Habe bei Win 7 schon gerne USB Installations Sticks erstellt, weil mir das Installieren von DVD immer zu langsam und kompliziert war (nicht jeder Rechner hat heute mehr ein solch mechanisches Laufwerk ) :D
      Gott lenkt, Der Mensch denkt, Der Saarländer schwenkt
      Nobel Nöbbie, ein Name wird zum Argument.

      Nöbbie obsiegt

      TBH 2002-09-20 - MSD 2007-04-24 - FCOPZ 2008-01-24 - SF 2010-02-12
    • Hab hier ne Anleitung gefunden wo man die Icon Größe und den Abstand zwischen den Icons am Desktop ändern kann falls es jemanden stört so wie mir ^^

      Aber schreibt euch die alten Werte auf falls ihr doch wieder zurück wollt!

      Run "regedit" (windows-key + r and write regedit inside the input-field and hit enter) and navigate to "HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop\WindowMetrics". There Change both values "IconSpacing" and "IconVerticalSpacing" to "-1125" which is the default value on Windows 8. Then reboot the system and drag any icon to the desktop or move an existing Icon to a different place which will trigger the refresh of the spacing between the Icons.

      Hab mir ein kleines Script gebastelt das die Vorinstallierten Apps entfernt
      Display Spoiler
      BingWeather,Windows.Photos,WindowsCamera,XboxApp,WindowsAlarms,ZuneVideo,ZuneMusic,WindowsSoundRecorder,WindowsMaps,People,Office.OneNote und windowscommunicationsapps

      Wenn ihr nicht alles entfernen wollt das Script einfach öffnen (Doppelklick) und die Zeile einfach löschen und speichern, dann das Script Rechtsklick und dann mit Powershell ausführen fertig vielleicht noch nen Neustart machen.

      Das 2te Script ist nicht von mir kommt aus dem Microsoft Forum und Deinstalliert OneDrive komplett und Entfernt auch die Reg. Einträge.

      drive.google.com/open?id=0B7W84P1LvlFdMjB0R0l1VG5ENE0 (Apps Entfernen)

      drive.google.com/open?id=0B7W84P1LvlFdVzVSd0dPMG50Yk0 (OneDrive Entfernen)

      The post was edited 6 times, last by rigjaw ().

    • Hatte es auch kurz nach Erscheinen mit dem MediaCreationTool installiert bzw. upgegradet.
      Bin inzwischen aber wieder zurück zu 7 und warte noch ein Weilchen (das Zurückspringen, wie auch zuvor das Update, gingen sehr gut).
      Hauptsächlich wegen vernüftiger RamDisk-Software, Sound-Treibern und ein paar anderen Sachen.

      Das fieseste an Win10 ist allerdings der Datenschutz. Gute Sache mit dem Script, rigjaw. :thumbup:
      Inzwischen gibt es ein XP-Anispy Pendant für Windows 10. Nennt sich DoNotSpy10.
      (der Installer bringt Open Candy mit. Achtet auf JEDEN Fall darauf, eine benutzerdefinierte Installation durchzuführen!)
      Die Einstellungen findet man natürlich auch, wie damals bei XP bzw. XPAntiSpy, in den Win-Einstellungen und/oder Registrierung aber hier hat man halt wieder alles auf einem Blick und braucht nicht blöd zu suchen.

      Standardmäßig verteilt MS das 10'er Update nicht nur über seine eigenen Server, sondern auch über den Upload jedes Einzelnen, der das Update schon drauf hat (peer to peer).
      Abschalten dieser Verteilung geht so: winfuture.de/videos/Software/W…ng-von-Updates-14920.html
    • Update vollbracht. Lief super. Funzte diesmal fast alles auf Anhieb. Nur bei den Audio-Codecs/Filtern musste ich etwas nachhelfen.

      Das PowerShell-Script von rigjaw zum Entfernen der nicht gewünschten/benötigten Standard-Apps habe ich ein bisschen angepasst.
      Damit ist es unabhängig von der inst. Version:

      Source Code

      1. #OneNote deinstallieren
      2. Get-AppxPackage Microsoft.Office.Onenote | Remove-AppxPackage
      3. #3D Builder deinstallieren:
      4. Get-AppxPackage *3d* | Remove-AppxPackage
      5. #Kamera deinstallieren:
      6. Get-AppxPackage *camera* | Remove-AppxPackage
      7. #Mail und Kalender deinstallieren:
      8. Get-AppxPackage *communi* | Remove-AppxPackage
      9. #Nachrichten, Sport, Finanzen und Wetter deinstallieren:
      10. Get-AppxPackage *bing* | Remove-AppxPackage
      11. #Groove-Musik, Filme & Fernsehsendungen deinstallieren:
      12. Get-AppxPackage *zune* | Remove-AppxPackage
      13. #Kontakte deinstallieren:
      14. Get-AppxPackage *people* | Remove-AppxPackage
      15. #Phone Companion deinstallieren:
      16. Get-AppxPackage *phone* | Remove-AppxPackage
      17. #Fotos deinstallieren:
      18. Get-AppxPackage *photo* | Remove-AppxPackage
      19. #Microsoft Solitaire Collection deinstallieren:
      20. Get-AppxPackage *solit* | Remove-AppxPackage
      21. #Sprachrekorder deinstallieren:
      22. Get-AppxPackage *soundrec* | Remove-AppxPackage
      23. #Xbox deinstallieren:
      24. Get-AppxPackage *xbox* | Remove-AppxPackage
      Display All
      Irgendwann ist dann wohl mal eine frische Installation fällig. Habe ich aber grad keine Böcke auf...
    • Asus Xonar Essence STX - gab zwar im Nov neue Treiber bzw nen Asus Update für das "Media Center", aber das hatte irgendwie net funktioniert.
      Hab dann die UNi Xonar Driver oder wie das Ding heissen mag genommen. Funktioniert ohne Probleme.
      (Brauch das "Media Center" fürs umschalten auf SPDI/F)