AMD oder Intel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AMD oder Intel

      Im Herbst soll endlich ein neues System her.
      Lediglich die GTX1070 und eine SSD werden behalten. Der Rest kommt neu. Invest gute 700,- Flöten.

      Diesmal wird aber alles etwas kleiner gehalten. Gehäuse/Board werden mikroATX sein. Kein Bock mehr auf diese große Kiste.
      Und auf jeden Fall eine m.2 SSD an 4xPCIe. Trotzdem alles eher, wie immer, Midrange anstatt Highend.

      Bei der CPU bin ich jetzt allerdings ins Grübeln gekommen.
      Ich meine, es wäre mal wieder Zeit auf AMD zurück zu gehen. Zumal die Ryzen hart aufgeholt haben und man Intel in den letzten Jahren genug Kohle in den Rachen geschmissen hat.
      Bei meinem Budget und Vorstellungen für ein anständiges Midrange System geht es hier hauptsächlich um AMD Ryzen 5 2600 vs Intel i5-8400:
      Vorteile bei AMD wären:
      -Preis
      -12 Threads
      -von Haus aus übertaktbar (nicht über teureres K-Model)
      -Boards bzw. AM4 Sockel insbes. der neuen 400'er länger aktuell als bei Intel
      -24 PCIe Lanes an der CPU. Bei Intel nur 16 PCIe Lanes per CPU, Rest dann per DMI über den Chipsatz. Bbei nur einer m.2-SSD sollte das allerdings nicht so die Rolle spielen.
      -Speicherdurchsatz soll bei AMD auch besser sein (?)


      Insgesamt schlägt Intel allerdings rel. deutlich bei der Gamingperformance alle vergleichbare AMDs! Hauptsächlich durch die höheren Single-Core-Speeds.

      Eine 100%ige Aussage dazu ist aber durch den „Flaschenhals“ Grafikkarte (meine 1070) eigentlich nur schwer zu treffen/bemerken.

      Das Energiemanagment (bei Last und Idle) scheint bei Intel besser. Zahlen habe ich dazu aber sehr unterschiedliche gefunden. Ist für mich aber ein wichtiges Thema.

      Der AMD ist eindeutig die bessere Allround-CPU. Insbesondere beim Multithreading deutlich vor Intel. Doch welche Anwendungen (mal von einigen speziellen z.B. Videobearbeitung abgesehen) nutzen wirklich die Parallelität?
      Eigentlich wird bei mir doch überwiegend die CPU nur beim Zocken ausgelastet.

      Habt Ihr noch ein paar mehr Argumente pro/con Intel/AMD CPUs? Nöbbie?
    • Moin,
      Ich habe immer auf AMD (CPU) und NVIDIA (Grafik) gesetzt und war immer zufrieden.Momentan habe ich jedoch einen i7 im Einsatz und merke da keinen Unterschied.
      Sobald ich mal wieder etwas am PC machen sollte, wird es auch wieder ein AMD. Warum? Habe mit AMD angefangen und bin immer zufrieden gewesen.
      Ob Intel da in manchen Punkten schneller ist bzw. war, ist mir nie sowichtig gewesen



      War zwar keine präzise Antwort auf deine Frage, wollte aber mal meineMeinung dalassen
      :rasta: Der frühe Vogel fängt den Wurm